Das Handwerk ist bundesweit der größte und vielseitigste Ausbilder.

40 % des Berufsnachwuchses absolvieren eine attraktive und solide Berufsausbildung mit Perspektive in einem der über 850.000 Handwerksbetriebe.

Auch in unserem Landkreis Holzminden wird in über 40 modernen Ausbildungsberufen von "A" wie Augenoptiker bis "Z" wie Zimmermann ausgebildet:

Anlagenmechaniker/in SHK
Augenoptiker/in
Bäcker/in
Dachdecker/in
Elektroniker/in
Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk:
a) Fachrichtung Bäckerei
b) Fachrichtung Fleischerei Feinwerkmechaniker/in
Fleischer/in
Fotograf/in
Friseur/in
Gebäudereiniger/in
Gerüstbauer/in
Glaser/in
Goldschmied/in
Informationselektroniker/in
Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in
Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
Kraftfahrzeugmechatroniker/in
Land- und Baumaschinenmechatroniker/in
Maler und Lackierer/in
Maßschneider/in
Maurer/in
Mechaniker/in für Reifen- und Vulkanisationstechnik
Mechatroniker/in
Mechatroniker/in für Kältetechnik
Metallbauer/in
Orthopädietechnik-Mechaniker/in
Raumausstatter/in
Schilder- und Lichtreklamehersteller/in
Schornsteinfeger/in
Steinmetz- und Steinbildhauer/in
Straßenbauer/in
Technische/r
Systemplaner/in
Tischler/in
Uhrmacher/in
Zahntechniker/in
Zimmerer/Zimmerin
Zweiradmechatroniker/in

Nähere Informationen zu den Ausbildungsberufen und -möglichkeiten erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle oder bei der Berufsberatung der zuständigen Agentur für Arbeit, oder auch direkt unter: www.arbeitsagentur.de     

Für Betriebe: #einfachmachen